GIFA 2019 Rückblick

Reinigungsstrahlen – Höchste Produktivität ist Realität

Das Ervin Team freut sich darüber, wie erfolgreich die Ausstellung auf der GIFA 2019 war. Ein brandneuer Stand, modernste Technologie und ein herzlicher Empfang für alle Besucher sorgten für einen tollen Eindruck und bereicherten das Team mit vielen neuen Projekten aus ganz Europa und darüber hinaus. Dr. Wolfgang Assmann, Managing Director Ervin Europe, berichtet: „Das Feedback der Besucher übertraf unsere optimistischsten Ziele für die GIFA 2019.“

Der Messestand wurde speziell für die GIFA 2019 konzipiert, um einen angenehmen und einladenden Eindruck mit der Möglichkeit zu verbinden, Fachwissen über Strahlmittel und den gesamten Strahlprozess zu vermitteln. Die wichtigste Botschaft für die Besucher war, dass die Stahl- und Edelstahlstrahlmittel von Ervin die höchste Produktivität bei niedrigsten Kosten bieten und dass die Wahl des richtigen Strahlmittels alle Prozesskosten beeinflusst, nicht nur den Kaufpreis des Strahlmittels selbst.

In Zusammenarbeit mit AtmosVR, mit Sitz in Birmingham, Großbritannien, wurde ein neues Virtual Reality (VR)-Spiel entwickelt, das es den Besuchern des Standes ermöglichte, den Unterschied zwischen verschiedenen Ervin- und Wettbewerbsprodukten beim Strahlen von Werkstücken zu „erleben“. Darüber hinaus prästentierte der Stand diverse mit Strahlmittel gefüllte Porbenbehälter, verschiedene Betriebsgemische, gestrahlte Werkstücke und interaktive Touchscreen-Displays mit Videos, Kostenrechnern, Labortests und Case Studies.

Die Kombination aus Spaß und Bildung wurde kam bei den Besuchern gut an. Hunderte nahmen am täglichen VR-Wettbewerb teil – und einige Besucher kamen sogar später in der Woche wieder, um zu testen, ob sie ihre Ergebnisse verbessern können! Das frisch gezapfte Fassbier und die kühlen Erfrischungsgetränke halfen außerdem sicherlich vielen Menschen, die sehr hohen Temperaturen in Düsseldorf besser zu ertragen.

Paul Abram, Technischer Leiter von Ervin, fasst zusammen: „Das VR-Spiel hat unsere Ziele erfüllt, nämlich ein unterhaltsames, interaktives Element für unseren Stand zu schaffen und gleichzeitig eine ernsthafte Bildungsbotschaft über die Bedeutung der Auswahl des richtigen Stahl- oder Edelstahlschleifmittels zu vermitteln.“