CIE AUTOMOTIVE – SPANIEN

ervin_case_study_forging_page

Überblick

CIE Automotive ist ein Zulieferer von Einzelteilen und Unterbaugruppen für den weltweiten Automobilmarkt und setzt auf den Einsatz komplementärer Technologien und verschiedener damit verbundener Prozesse. Insgesamt betreibt CIE Automotive in 35 Ländern 79 Produktionsstätten, die sich für kontinuierliche Verbesserung durch Innovation engagieren. Zu den wichtigsten Kunden zählen Renault, Chrysler, Daimler, Ford, Volkswagen, GM, Nissan, Caterpillar, DAF und MAN

„Wir freuen uns sehr, dass wir zu Ervin Produkten gewechselt haben, denn dadurch sind unsere Kosten im Strahl- sowie im Beschichtungsprozess stark gesunken. Dies hilft uns, die Wettbewerbsfähigkeit der CIE Automotive Produkte im Bereich Fahrzeugbau zu erhöhen.“ (Aus dem Englischen übersetzt)

Herr Iker Bezares

Produktionsleiter der Schmiede

Herausforderung

Reduzierung der Umweltbelastung und gleichzeitiges Verbessern des Strahlprozesses, um Leistungssteigerung ohne Qualitätsverluste an Fertigteilen zu erreichen.

Reduzierung der Umweltbelastung

Verbesserter Strahlprozess

Qualitätserhaltung der Fertigteile

Lösung

„Unser erfahrenes Technik-Team hat diesen Prozess untersucht und Anpassungen vorgenommen, mit denen CIE Automotive erhebliche Produktivitätssteigerungen erzielen kann, ohne die Qualität ihrer Fertigteile zu beeinträchtigen.“ (Aus dem Englischen übersetzt)

Manel Forn

Ervin Vertriebsleiter in Iberia

Die Reduzierung des Strahlmittelverbrauchs verringert die erforderliche Abfallentsorgung und damit auch die Umweltbelastungen. Das Ervin Produkt bot einen optimierten Betriebsmix – dank der Einhaltung der internationalen Spezifikationen von Drittanbietern und der verbesserten Lebensdauer. Der technische Support arbeitete mit dem Produktions- und Wartungspersonal der CIE zusammen, um die Strahlmittelabfälle durch Anpassung der Strahlanlage zu reduzieren. Alle Tests wurden mit Vergleich zu Konkurrenzstrahlmitteln in einer CIE-Anlage in Spanien durchgeführt. Dieses geschah im Rahmen der normalen Produktion ohne Lieferunterbrechung.

Runde und kantige Strahlmittel aus hochgekohltem Stahl

Ergebnis

Nach einer streng überwachten und gut dokumentierten Testphase zeigte sich, dass das Ervin-Produkt pro kg Strahlmittel 24% mehr der Werkstücke gestrahlt hat. Aufgrund dieser signifikanten Verringerung des Strahlmittelverbrauchs, des damit einhergehenden reduzierten Abfallaufkommens und wegen des guten Angebots an technischer Unterstützung ist die Anlage nach dem Test zu 100% auf Ervin Strahlmittel umgestiegen.

24% Erhöhung der Leistungsfähigkeit

Reduzieren von Strahlmittel sowie Abfall

Technische Unterstützung für weitere Reduzierungen

Sprechen Sie mit uns

Die Mitarbeiter unseres Vertriebsbüros können Sie durch den Angebotsprozess führen. Bitte rufen Sie uns an unter +49 30 400 37846, besuchen Sie die Kontaktseite oder füllen Sie das untenstehende Formular aus.

Contact Form
Mit diesem Formular werden Ihr Name, Ihr Firmenname, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer erfasst, damit wir Sie direkt kontaktieren und in unsere Newsletter-Liste für gelegentliche Ervin-Updates aufnehmen können. Informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung darüber, wie wir Ihre Daten schützen und verwalten.